Lernen Sie die Lietz kennen!

Jetzt anmelden für die Infotage in Frankfurt und Köln.

28.05. | Frankfurt am Main

06.06. | KÖLN

18. August 2022 Tag auf See

Position: Ostsee
Koordinaten: 56°06.45'N,  011°15,48'O
Wetter: durchwachsen sonnig, 21 °C · Wind: 2-3 kn
Kurs: 085 · Geschwindigkeit: 8 kn
gefahrene Seemeilen am 17.08.: 65 nm
gesetzte Segel: keine
Stimmung an Bord: motiviert und erheitert


Servus,
um Kopenhagen auf unserer Reise noch erreichen zu können, fuhren wir am Mittwoch den gesamten Tag unter laufender Maschine zwischen den Inseln hindurch, weshalb das Rudergehen (Zeit am Steuerrad) auch sehr entspannt war.

Obwohl uns heute Morgen die schlechte Nachricht erreicht hat, dass wir Schweden nicht mehr erreichen können, da der Wind ungünstig sei, hob sich die Stimmung durch die ständige Sichtung der Ostsee-Delphine, Schweinswale. Nach einigen Seemeilen mit unserer neuen Mitseglerin Amelie, die im Hafen hinzugekommen ist, erreichten wir eine der größten Autobahnbrücken Dänemarks, unter der wir mit dreißig Metern über dem Mastende noch locker hindurchpassten.

Unter der Großen-Belt-Brücke

Selma, Vici und Siggi beobachten die Fahrt unter der Großen-Belt-Brücke © Fritzi

Vici am Steuer

Vici am Steuer © Fritzi

Johannes und Leopold klettern in den Wanten

Johannes und Leopold klettern in den Wanten © Hanmari

Leni spiel Trompete an Deck, Juli hält die Noten

Leni spiel Trompete an Deck, Juli hält die Noten © Hanmari

Die einzigen Wellen heute kamen von riesigen, stinkenden, Ruß ausstoßenden Containerschiffen. Leos Highlight war das Klettern in den Wanten, wodurch er einen genialen Blick genießen konnte. Julis Highlight hingegen war das Steuern im wunderschönen Sonnenuntergang in Gesellschaft der guten Laune verbreitenden Buddies, Pädagoginnen und der Stammcrew.

Julia, Leni, Leopold

 

(Beitragsfoto oben: Leopold, Valentina und Juli
haben viel Spaß auf ihrer Wache © Hanmari)