KOSTEN – INTERNAT & STIPENDIEN

Lietz-Internat auf Spiekeroog

Ein gutes Internat, mit dem Anspruch auf beste Bildung, kostet Geld: Qualifizierte und engagierte Lehrkräfte, eine Rund-um-die Uhr-Betreuung, umfangreiche außerunterrichtliche Angebote, weitläufige Wohn- und Schulanlagen, gute Ausstattung sowie die Verpflegung. All das wird durch das Schulgeld finanziert. 

Mit rund 100 Internats- und ca. 20 Dorfschüler*innen ist unsere Lietz ein überschaubares, staatlich anerkanntes Internatsgymnasium in freier Trägerschaft, das ausschließlich reinvestiert.

Anders ausgedrückt: Wir sind eine gemeinnützige Non-Profit-Organisation, die alle Ressourcen für das Schaffen bestmöglicher Bedingungen in die Hermann Lietz-Schule und ihre Schüler*innen investiert.

Monatliches Schulgeld

Die monatlichen Kosten für inländische Internatsschüler im Schuljahr 2021/2022 betragen ab dem 01.08.2021:


Klasse 5 bis 10 | 3.110 EUR

Klasse 11 bis 13 | 3.210 EUR

Nebenkosten | Taschengeld, Schulbücher etc. werden nach Aufwand abgerechnet (i.d.r. 100 bis 150 EUR monatlich)
Aufnahmegebühr | 550 EUR

Stipendien Internate sind doch nur was für Besserverdiener … Unsinn!

Die Auswahl eines Internats ist natürlich eine riesige Entscheidung und auch die Finanzierung ist ein wichtiger Punkt. Natürlich gibt es Internate mit „Beverly Hills Charakter“.

Nicht auf Spiekeroog. Wir sind eine bodenständige Gemeinschaft. Allen zukünftigen, derzeitigen und ehemaligen „Lietzern“ treten wir gleichermaßen mit Wertschätzung, Transparenz und Zuverlässigkeit gegenüber.

Bevor Sie also denken: „Privatschule? Können wir uns nicht leisten" – sprechen Sie mit uns. Wir informieren Sie gerne und ausführlich über Ihre Möglichkeiten.

Ein Stipendium an der Lietz.
Wir finden, dass beste Bildung für möglichst Viele erreichbar sein soll.

Und so bieten wir in Zusammenarbeit mit der Stipendienstiftung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog sowie weiteren Stiftungen, motivierten und begabten Schüler*innen Leistungsstipendien von der 5. bis zur 13. Klasse.

Schüler am Lietz-Internat
In der Inselschule werden die Nordlichter (Klasse 5-7) unterrichtet
Möglichst alle Schüler*innen, die an das Inselinternat kommen möchten, sollen die Möglichkeit dafür erhalten.

Lietz-Internat Stipendien

Unsere Lietz-Stipendiaten sind engagierte Schüler*innen. Sie bereichern die Schule und das Internatsleben und sind zugleich Ansporn für ihre Mitschüler*innen und Leistungsträger in der Internatsgemeinschaft.

Für das Stipendium können sich Schülerinnen und Schüler der 5. bis 12. Klasse des Gymnasiums bewerben, die die Aufnahmevoraussetzungen der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog erfüllen.

Wenn die schulrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, können wir in Ausnahmefällen auch im 13. Jahrgang Stipendiaten aufnehmen.



Die angehenden Schülerinnen und Schüler müssen bereit sein, sich in die Internatsgemeinschaft einzubringen, soziale, musische oder ökologische Interessen haben und gute schulische Leistungen nachweisen.

Die Bewerbung erfolgt stichtagsunabhängig und individuell. Die Stipendiatsberatung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog steht während des Bewerbungsverfahren als Ansprechpartner und für Vorgespräche zur Verfügung. 



Es sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • die letzten zwei Zeugnisse
  • handschriftliches Motivationsschreiben, in dem die Bewerberin/der Bewerber darlegt, welche Erwartungen sie/er an den Besuch der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog knüpft und welche außerschulischen Interessen sie/er hat
  • einen Lebenslauf mit Lebensdaten und Interessensgebieten und Foto
  • Motivationsschreiben der Erziehungsberechtigten, in dem kompakt die Beweggründe für den Internatsbesuch und die Entscheidung für die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog dargelegt werden
  • eine Einverständniserklärung der Eltern, dass das Stipendium beantragt werden darf
  • eine Kopie des aktuellsten Einkommensteuerbescheids der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
  • eine Erklärung der Erziehungsberechtigten über die maximal mögliche monatliche Eigenbeteiligung an den Schul- und Internatsgebühren

Ihre Bewerbung wird von der Stipendienkommission der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog geprüft.

Im Rahmen der Bewilligung wird mit den Bewerbern eine Probewoche vereinbart, in welcher die künftigen Schülerinnen und Schüler das Internat und die Internatsgemeinschaft kennen lernen können. 



Für die Probewoche wird eine Pauschale von 30 EUR pro Übernachtung erhoben. Weitere Kosten fallen nicht an.

Nach Absolvierung der Probewoche und erfolgreicher Prüfung der Bewerbungsunterlagen wird eine Bewilligung ausgesprochen.

Das Stipendium wird grundsätzlich bis zum Abitur gewährt – soweit die Förderungsvoraussetzungen weiterhin vorliegen. Hierzu ist jährlich ein neuer, formloser Antrag zu stellen. Als Anlage für diesen Fortsetzungsantrag ist der aktuellste Einkommensteuerbescheid ausreichend.



Die Hermann Lietz-Schule gewährt Voll- und Teilstipendien. Die Höhe des Stipendiums ist abhängig vom Förderbedarf der jeweiligen Schülerin / des jeweiligen Schülers und der finanziellen Situation der Eltern. 



Das gewährte Stipendium wird vom Schul- und Internatskostenbeitrag in Abzug gebracht. 

Über die Höhe der anfallenden Nebenkosten (An- und Abreise, Schulbücher, Schulfahrten) informieren wir Sie präzise im Rahmen der Stipendiats- und Aufnahmeberatung.

Stipendiatsberatung Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Ina West


Telefon: 04976/91 00-0

stipendien@lietz-spiekeroog.de

Stipendiatsberatung

Ina West berät Sie gerne, wenn Sie Fragen haben zu Stipendien an der Hermann Lietz-Schule