Noch wenige freie Plätze im Lerncamp

Jetzt anmelden!

Sommer-Lerncamp

11. Oktober 2021 Barber-Day

Position: Südwestliche Nordsee 52°03.143’N 2°46.685‘E
Kurs: SW 220°
Bisher zurückgelegte Seemeilen: 300
Wind: 4 · Wetter: leicht bewölkt · Wasser: 16,5°C, Luft: 15,0° C
Gesetzte Segel: 6 (Mizzen Sail; Main Sail; Main stay Sail; Fore stay Sail; Top Galand; Inner Jib)
Geschwindigkeit: SOG = 7.8
----
Der Tag begann für die Yellow Watch (Gelbe Wache) wie immer um 8:00 Uhr früh. Bis 10:00 Uhr arbeiteten wir, um die „Black Betty“, einer der „Dinghis“ (Schlauchboot) der „Gulden Leeuw“ vom „Monkey Deck“ (das Deck über der Brücke) zum hinteren Ende des „Bridge Decks“ zu bringen, damit es dort aufgepumpt werden konnte. Zum Mittag gab es Brot, Kartoffelsuppe und Reis mit Chili con Carne von gestern. Um 14:00 Uhr wurde der Friseur-Salon von Adam und Luis eröffnet. Draußen auf dem Achterdeck wurden die Schermaschinen ausgepackt. Dort schnitten sie Jasper, Johannes und Florian einen Buzz-Cut (Kurzhaarschnitt).

Jasper – vor und nach dem Frisör-Termin

Nachdem die Frisuren fertig waren, ging es zurück in unseren großen Hauptraum, die Messe. Dort wurden Wassermelonen und Nussmischungen von der „Galley“ bereitgestellt. Trotz einiger seekranke:n Schüler:innen ging es den meisten gut und die Stimmung war sehr fröhlich und munter. Um 17:00 Uhr fand dann das „All-Crew Meeting“ statt, in dem unter anderem die Wäsche-Zeiten und andere Dinge, wie z.B. das „Buddy-System“ besprochen wurden. Das „Buddy-System besagt, dass wenn jemand bei einer Nachtwache Seekrank wird, dieser einen „Buddy“ hat, um sich sicher übergeben zu können, ohne dass etwas passiert. Dann gab es leckeres Abendessen, mit Halloumi, Lachs und Kartoffelbrei. Am Abend arbeiteten viele Schüler:innen noch fleißig, um schöne Geburtstagskarten für Abigael und Tjede anzufertigen.

Text: Salomon