Noch wenige freie Plätze im Lerncamp

Jetzt anmelden!

Sommer-Lerncamp

Rückblick: Hamburg bis Teneriffa Unsere persönlichen Highlights

Die erste Etappe von Hamburg nach Teneriffa ist nun auch schon vorüber. Die fleißigen Blogleser:innen kennen unsere gemeinsamen Erlebnisse. Aber wir sind 60 Personen an Bord und jede:r hat sein persönliches Highlight. In diesem Blogbeitrag haben einige ihren für sie schönsten Moment verewigt:

Los geht’s!

Sonnenuntergang auf der Elbe

Der erste Sonnenuntergang – noch auf der Elbe © Eva

Jona, Kira und Eva

Jona, Kira und Eva nach dem Auslaufen auf dem »Forecastle« © Kira

Eva in Gedanken

Eva @ Kira

Eines meiner Highlights: Auf der Elbe in Richtung Nordsee. Ein sehr emotionaler Tag und der Beginn von unserem gemeinsamen Abenteuer.
Kira

--- 

Delfine im Englischen Kanal

Delfine im Englischen Kanal © Maxi

Beim Sonnenuntergang mitten auf dem Englischen Kanal aus dem Klüvernetz Delfine zu beobachten, die vor unserem Bug umhersprangen, war auf jeden Fall eines meiner Highlights!
Johanne

---

Zuschauer beim Barber-Day

Der Barber-Day sorgt auch bei Zuschauern für beste Laune © Jasper

Mein bisher größtes Highlight war es, als Johannes, Flo und ich sich einen Buzz-Cut geschnitten haben. Es ist schön zu sehen, wie wir alle neue Dinge ausprobieren und uns trauen, etwas Verrücktes zu tun.
Jasper

---

Delfine

Meine ersten Delfine © Annika

Für mich war es ein sehr besonderer Moment, als ich in den ersten Wochen in der Wache Lookout war und auf einmal neben mir Delfine aus dem Wasser gehüpft sind. Das waren die ersten Delfine, die ich in meinem Leben gesehen habe (aber nicht die letztenQ)
Annika

 ---

Blick vom Großmast

Blick vom Großmast auf unser Schiff ©Jasper

Das Klettern hinauf auf die Square-Sails! Ein unfassbarer Ausblick, inklusive Delfinen und schönem Wetter, auf den weiten, blauen Ozean! Und unter einem das, von dort oben, ganz kleine Schiff, mit den darauf herumwuselnden Ameisen (wir) überall an Deck. Das ist dann doch noch ein ganz anderes Gefühl als im Kletterwald, oben in den Bäumen…
Clara

---

Ein Highlight der ersten Etappe bis einschließlich Teneriffa als Foto herauszusuchen und zu beschreiben, stellt sich als sehr herausfordernde Aufgabe heraus. Seit Betreten dieses Schiffes, unseres schwimmenden Zuhauses, geben sich die Highlights die Klinke in die Hand. Diese lassen sich durchaus grob nach Kategorien ordnen: naturbezogen und mitmenschenbezogen. Die Ausflüge, die Abende in der Messe und der Unterricht sowie die teacherwatch stellen für sich immer wieder Highlights dar. Auch die vielen farbenprächtigen Sonnenauf- und -untergänge sowie die Tiere neben dem Schiff sind auch jedes Mal aufs Neue etwas ganz Besonderes.

Wunderschön war ein Moment, für den ich leider kein Foto anbieten kann, aber aus diesem Grund war er auch so schön: Aufgrund von Schräglage ging Glas im dorm zu Bruch und ich ging aufs bridgedeck nach hinten zur Glasmülltonne. Oben angekommen sah ich einen der schönsten Sonnenuntergänge bisher: die Farben reichten von babyblau über rosa, flieder bis pastellrot. Diese Erscheinung zog sich über den gesamten Horizont und brachte eine eigentümliche Stille und Erhabenheit mit sich, die ich ganz alleine über dem Achtertisch genießen konnte. Es war, als ob die Farben mich einhüllen und mir ihre Perspektive auf das Schiff zeigen wollen. In diesem Moment tauchten links und rechts neben dem Heck des Schiffes überall Delfine auf, die im Sonnenuntergang neben der Welle des Schiffes durch das nasse Blaugrau sprangen. Mir war sofort danach, ein Foto zu machen, allerdings hatte ich weder Kamera noch Handy bei mir und dadurch konnte ich den Moment schlussendlich auch besser als Highlight begreifen.

doppelter Regenbogen

Der doppelte Regenbogen © Peggy

Ein anderes Highlight war der doppelte Regenbogen, der eines Nachmittags plötzlich am Himmel erschien. Zuvor gab es einen all-hands call im Regen und alle zogen kräftig in ihrem Ölzeug an den erforderlichen sheets, halliards und sonstigen lines. Nachdem die Segel gesetzt waren, hörte der Regen auf und ein breiter Regenbogen war am Himmel zu sehen. Das linke Ende schien dabei zum Greifen nah, so, als ob wir den Kurs nur ein wenig ändern müssten und wir uns nach gefühlt drei Seemeilen auf die Suche nach dem Gold machen könnten. Kurz darauf tauchte ein weiterer schmaler Regenbogen auf und dazu hörten wir dann auf der Brücke ‚Over the rainbow‘ über die Bluethoothbox. Das war wirklich magisch.
Vici

---

Aussicht über Isla Cies

Traumhafte Aussicht auf der Spitze der Isla Cies © Maxi

Traumhafte Aussicht auf der Spitze der Isla Cies.
Jona

 ---

Mein Highlight ist, dass ich jeden Tag unbewusst Sport mache. Mit dem meine ich all die witzigen Momente und lustigen Situationen, die wir täglich an Bord erleben. Lifestyle: Dauerhigh.

Tattoo mit Bergziegli

Tattoo mit Bergzieglis © Kira

Mein zweites Highlight ist der Abend, der auf dem Bild zu sehen ist, wo Abbie und Natalia (die zwei Bergzieglis) mir ein Hanna Tattoo mit einem Bergziegli gemacht haben.
Johannes

---

Beim Pizzabacken

Selfie mit dem Pizzaback-Team © Adam

Mein persönliches Highlight ist unter Anderem der Tag, an dem Luis, Milena, Jill, Natalia, Abbie und ich beim Sign-in Dinner Pizza gebacken und belegt haben. Es war der Tag nach dem Flamenco Konzert, in dem das Publikum alle 5 Minuten „Holééé“ schrie. Jedes Mal, um in der Galley Stimmung zu machen, sangen, tanzten oder schrien wir „Holééé“. Es war ein richtig lustiger Abend und auf jeden Fall ein Abend, der uns nochmal näher zusammengebracht hat.
Adam

PS: Die Pizza war so lecker! Alle, die bei McDonalds gegessen haben, waren sooo neidisch (aber verständlich).

----

auf der Kaimauer in Santa Cruz

Jill, Luis und Abbie beim Modelwalk auf der Kaimauer ©Kira

In neue Länder, Städte und Kulturen mit so tollen Menschen einzutauchen, hat die Landaufenthalte zu einer so besonderen Zeit gemacht.
Luis

---

Glückliche Crew

Erleichterung und Dank nach der erfolgreichen Toiliettenreparatur © Peggy

Dankbarkeit · Zusammenhalt · Reparatur · Toiletten · Gemeinsam durch stinkige Momente
Peggy

---

Musikabend mit Mauwé

Spontaner Musikabend mit Mauwé © Peggy

Mein Highlight ist der Musikabend mit Mawé. Moses hat Mawé am vorherigen Abend in einem Café getroffen und sie kamen auf die tolle Idee, einen Musikabend zu organisieren. Wir haben getanzt, wir haben gesungen und es war ein echt toller Abend.
Doro

---

Sternenhimmel

Tausende Sterne jede Nacht © Sina

Selbst auf unserem Schiff, das niemals zu schlafen scheint, kehrt in der Nacht Ruhe ein. Nur das leichte Knarren und Rascheln der Masten und Segel hebt sich von der Stille ab. Und wenn du dich ganz ruhig auf das Deck legst und nach oben schaust, kannst du die wunderbare Schönheit des Nachthimmels bewundern – tausende Sterne, die in der fast vollständigen Dunkelheit hell funkeln. Ein magischer Moment.
Sina

---

Jede Nacht, wenn ich den Sternenhimmel anschaue, denke ich daran, dass meine Familie Zuhause genau die gleichen Sterne sieht. Obwohl wir uns so fern sind, sind wir uns so nah. Es gibt wenig schönere Dinge, als den immer wiederkehrenden Sternenhimmel.
Milena