Lernen Sie die Lietz kennen!

Jetzt anmelden für die Infotage in Frankfurt und Köln.

28.05. | Frankfurt am Main

06.06. | KÖLN

Dad-Jokes Neue Blog-Rubrik Flachwitze

Während unseres Probetörns gab es einige Gelegenheiten und Situationen, die von Teilnehmenden dieser Reise in Witze verpackt wurden. Die Allerbesten möchten wir unseren Leser:innen nicht vorenthalten! Für einige gilt eventuell, dass man dabei gewesen sein muss, aber lasst euch versichern: wir haben eine Menge Spaß:

1) Bereits an Tag zwei unserer Reise über die Nordsee hatte Nika folgende Erkenntnis: „Was ist der Mast auf einem Schiff? – Ein must-have!“
(Dieser Witz funktioniert nur auf denglisch, da aber ganz ausgezeichnet, da die Aussprache von »Mast« und »must« identisch ist.)  

Der Mast = ein must have!

Der Mast = ein must-have! © Vici

 

2) Es ist Nachtwache der roten Wache, es ist 02:00 Uhr. Vici steht am Steuer und isst dabei ein Honigbrot, direkt im Hintergrund ist der Mond. Tobi macht ein Bild und nennt es Honeymoon (deutsch: Flitterwochen).

Honeymoon © Tobi

 

3) Als Nachmittagssnack gibt es Wassermelone. Für die Jugendlichen ist es noch ungewohnt, dass sie foodwaste (Biomüll) einfach von Bord ins Wasser werfen können – sofern wir uns 12 Meilen von Land entfernt befinden. Die Jugendlichen fragen nach und Tobi erklärt, dass sie das Grüne der Wassermelone ruhig hinter sich in die Nordsee werfen können, schließlich sei es „WASSERmelone“.

WASSER-Melone

WASSER-Melone © Vici

 

4) Nachtwache der roten Wache. Tobi gibt als »portside lookout« an seine Nachfolgerin Vici ein »handover« (eine Übergabe): »Hier zwischen 10 und 40 Grad siehst du mehrere Containerschiffe, einige vor Anker … und auf 90 Grad kommt ein sehr großes »lighthouse« (Leuchtturm).“ Gemeint ist die aufgegangene Sonne. 

Gehostet wird unsere Rubrik hauptsächlich von
Nika und Tobi