Noch wenige freie Plätze im Lerncamp

Jetzt anmelden!

Sommer-Lerncamp

GILDEN – LERNEN MIT KOPF, HERZ & HAND

Das ist das Konzept der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog.

Nicht nur kognitive Fähigkeiten sollen gefördert werden, sondern auch handwerkliche, musische und organisatorische. 

Deshalb ist die gemeinsame Arbeit in den Gilden genauso wichtig wie der Unterricht. Hier können die Schüler ihre Begabungen entdecken, ihre Kenntnisse und Fantasie einsetzen und Verantwortung übernehmen – für sich und die Gemeinschaft.

Entstanden sind die Gilden in den Anfangsjahren der Schule aus schlichten Notwendigkeiten: die Deiche mussten gepflegt, der Garten bestellt, die Tiere versorgt werden.

Diese Idee lebt bis heute fort. Die Schüler machen mit ihrer Arbeit das Leben auf Lietz erst zu dem, was es ist. Geleitet werden die Gilden von ein bis zwei pädagogischen Mitarbeiter*innen.

Etwa zwei Stunden in der Woche soll jeder mithelfen. Manchmal ist die Gildenarbeit lästige Pflicht, oft Spaß – und für viele ein Weg, ihre Persönlichkeit zu entwickeln.