Lernen Sie die Lietz kennen!

Jetzt anmelden für die Infotage in Frankfurt und Köln.

28.05. | Frankfurt am Main

06.06. | KÖLN

15. November 2023 Drei lustige Geschichten von Bord

Position: 16° 52.849'N  25° 00.064'W
Kurs: Inseln entdecken
Bisher zurückgelegte Meilen: 3.819,29 NM
Wetter: sonnig, keine Wolken
Temperatur: 30°C · Wind: SO 1
Gesetzte Segel: keine
Geschwindigkeit: vor Anker
Stimmung an Bord: super, schwitzig, salzwassernass, müde 
 

----

Drei lustige Geschichten von Bord

1. Die Kartoffel
Eines Tages, beim Mustering, erzählte Anousch die üblichen Dinge. Danach kam eine ernstere Stimme zum Vorschein. Sie zog hinter ihrem Rücken eine rohe Kartoffel hervor und sagte: „Wir haben schon darüber geredet, dass ihr, wenn es nicht genug zum Essen gibt, Bescheid sagen sollt. Aber eine rohe Kartoffel zweimal anzubeißen? Das ist hart.“ Danach haben alle angefangen, zu lachen. Zumal einen Tag vorher die neuen Stores kamen. Am Ende haben wir die Kartoffel über Bord geschmissen und das Thema beiseite gelegt.

Beim Infomeeting

Beim Infomeeting © Laurin
Beitragsbild: Vor Anker in Mindelo © Peggy

---
 
2. Haarknäuel
Als wir Happy Hour hatten, gab es immer mal wieder Beschwerden, dass der Staubsauger nicht gesaugt hat. Die Meisten haben es trotzdem irgendwie hinbekommen, alles zu saugen. Fragt mich nicht wie. Am Abend gab es das Student- Meeting. Nach einer Zeit kam dann plötzlich Philipp der Engineer durch die Tür und sagte: „Wenn ihr merkt, dass der Staubsauger nicht mehr saugt, könnte es daran liegen.“  Er zog hinter einem Rücken den Staubsaugeraufsatz hervor und es guckte einen riesiger Haarbausch aus dem Rohr. Alle lachten und es war ein guter Stimmungsaufbau für das Student-Meeting. Wir haben alle aus dieser Situation gelernt und werden den Staubsauger in Zukunft öfter mal entleeren.  

---

3. Der Manta-Rochen
Gestern hatten wir den ersten richtigen Swimcall. Es war super, wir sind vom Boot aus ins Wasser und durften sogar vom Klüvernetz springen.

Selbstporträt unter Wasser © Laurin

Selbstporträt unter Wasser © Laurin

Manta

Manta @ Andy

Markus verfolgt den Rochen

Markus verfolgt den Rochen © Andy

Als alle im Wasser waren, kam ein Schrei: „Rochen“. Alle waren erstmal verwirrt und sind aus dem Wasser gegangen. Als sich die Lage beruhigt hatte, und alle den Rochen von Bord aus gesehen hatten, sind einige wieder ins Wasser gegangen. Andy schnappte sich eine GOPRO und eine Taucherbrille und schwamm zusammen mit Markus direkt zum Manta-Rochen. (ganz unten gibt es davon ein Video!) Das war das erste Mal für HSHS, dass wir mit einem Rochen geschwommen sind.   

Emma

PS:
Wir sind vor Anker seit 16.00 Uhr. Die nächste Insel – Sao Vicente mit Mindelo – liegt direkt vor uns. Bis zur Antlantiküberquerung bleiben wir hier.

---


Grüße:

  • Emma: Ich wünsche meinem Vater einen schönen Geburtstag. Endlich ein halbes Jahrhundert alt. Ich bin gestern mit einem Manta-Rochen geschwommen, also kann es mir nur gut gehen.
  • GauGau grüßt Hulewuck
  • Svenja: Liebe Eva, ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag! Heute hatte ich um 0 Uhr Watch, ich habe also mit dir rein gefeiert. Ich vermisse es mit dir zu reden und ich muss dir ganz viel erzählen und brauche deine Meinung. Hab einen schönen Tag, ich hab dich so lieb!!!
  • Mia: Liebe Grüße an meine Familie! Ich habe euch ganz doll lieb und hoffe, dass es euch allen gut geht. Mir geht es super, ich genieße den schwarzen Sand :)
  • Nikolai: Liebe Grüße an meine Familie und meine Freunde, mir geht es richtig gut.
  • Victor: Viele liebe Grüße an meine Familie. Mir geht es hier sehr gut und wir ankern gerade an einem wunderschönen Spot.
  • Elisa: Viele liebe Grüße an meine allerliebste Familie! Mir geht es unglaublich gut, aber ich vermisse euch natürlich total.
  • Laurin: Ich lebe noch.
  • Kilian D.: Viele liebe Grüße an meine Eltern, Oma und Selmo. Ich hoffe euch geht’s gut. Ich genieße das Wetter hier.
  • Britta: Ganz liebe Grüße an meine Familie und Freunde! Hier ist es sehr schön und mega heiß!!
  • Konsti: Liebe Grüße an meine Ma und meinen Dad, sowie alle meine Freunde und die Klasse!
  • Lotta: Liebe Grüße nach Hamburg, hab euch alle lieb.
  • Amelie G.: Liebe Grüße nach Hause! Es ist mega heiß hier und ich erlebe viele neue Sachen. Hab euch alle lieb!
  • Tim: Liebe Grüße an meinen Opa!
  • Kristina: Ich denke ganz fest an euch alle!