12.10.2017 | Schule und Internat

Schulleiter Florian Fock beim Lehrkräfteforum am 05. Dezember 2017 in Hannover

Im Reformationsjahr 2017 veranstalten erstmals das Niedersächsische Kultusministerium gemeinsam mit den evangelischen Kirchen Niedersachsen das Lehrkräfteforum in Hannover. Das Forum widmet sich den Themen 'Wahrheit', 'Freiheit', 'Verantwortung' und 'Gerechtigkeit'. Florian Fock, Schulleiter des Internats Hermann Lietz-Schule wird im Rahmen zweier Vorträge seine Sicht zu den Themen Gerechtigkeit und Reformpädagogik darstellen.

Im Rahmen eines Forums wird Florian Fock zunächst gemeinsam mit drei anderen Rednern das Thema ‚Gerechtigkeit‘ diskutieren. In diesem Zusammenhang wird auch der Frage nachgegangen, ob gute Bildung mehr kosten muss.

In einem weiteren Workshop mit dem Titel 'Reformpädagogik in Bewegung’ wird Florian Fock, gemeinsam mit der ehemaligen Schulleiterin des Schweizer Internats Ecole d´Humanité, Dr. Barbara Hannas von der gelebten Reformpädagogik berichten. Beide stellen ihre Schulen vor und zeigen anhand folgender Themenschwerpunkte, die Notwendigkeit der reformpädagogischen Ansätzen auf:
1. Die Auseinandersetzung mit der Natur als Lebensraum ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Persönlichkeitsbildung.
2. Schule braucht Zeit für den gemeinschaftlichen Diskurs über Regeln, Rituale und Werte.
3. Schülerpersönlichkeiten brauchen Raum, um Stärken zu entdecken und zu entwickeln anstelle von Defizitorientierung durch starre Leistungsabfrage.
4. Schulen als Organisationen müssen Ressourcen für innovative Projekte vorhalten können.
5. Kolleginnen und Kollegen brauchen Innovationsfreude, Kraft und Freiräume, um Schule zu gestalten und nicht unflexible Strukturen, die pädagogische Ideen der Vergleichbarkeit von Leistungen opfern.

Das Forum möchte aktuelle Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Forschung und Religion reflektieren und aufzeigen, wie wichtig es für Schulen ist, den gesamten Menschen und seine Lebensbedingungen in den Blick zu nehmen.

Am Internat Hermann Lietz-Schule wird seit jeher die Persönlichkeitsbildung der Schüler in den Fokus gerückt. Das Zusammenleben im Internat richtet sich nicht nur nach gemeinsamen Regeln, sondern auch nach gemeinsamen Werten. Trotz dem klar strukturierten Gemeinschaftsleben ist auch Platz für persönliche Freiräume.
Gemeinsame Werte werden an der Lietz auf Spiekeroog unabhängig von der Herkunft und religiösem Hintergrund der Schüler und ausgerichtet auf eine Vielfalt an individuellen Bedürfnissen vermittelt.
pfeil Pädagogisches Leitbild des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Mehr Informationen zum Lehrkräfteforum 2017:
pfeil
Allgemeine Informationen zum Lehrkräfteforum in Hannover
pfeil Florian Fock beim Forum 'Gerechtigkeit'
pfeil Florian Fock im Workshop 'Reformpädagogik in Bewegung'

zurück zur Newsübersicht