05.07.2016 | Schule und Internat

Politik- und Wirtschaftskurs der Lietz-Spiekeroog fährt nach Berlin

Zum Schuljahresabschluss hatte Erhard Ahlrichs für seinen Kurs Politik-Wirtschaft etwas ganz Besonderes vorgesehen: ein Besuch im Deutschen Bundestag.

Und weil das von der Nordsee-Insel Spiekeroog aus nicht in einer Tagesfahrt zu bewerkstelligen ist, wurden daraus fünf Tage. Die Einladung in den Bundestag erfolgte durch die hiesige Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer, die gerade angekündigt hat, nicht wieder für die neue Legislaturperiode zu kandidieren.

Am nächsten Tag wurde das Deutsche Historische Museum besichtigt. Hier waren von Pesthauben aus dem Mittelalter bis zum Trabbi viele tausend Exponate aus der deutschen Geschichte zu besichtigen. Neben dem Besuch im Museum stand auch ein Theaterstück auf dem Programm: "Was ihr wollt" im Deutschen Theater von Shakespeare. Das Stück steckte voller Irrsin, Komik und unendlicher Traurigkeit. Den Internatsschülern hat es gefallen.

Gewohnt hat der Politikkurs im Hostel in Friedrichshain – einem Stadtteil voller Leben und Inspiration. Begleitet wurde die Schülergruppe durch den Lietz-Lehrer Erhard Ahlrichs und die Hausdame des Lietz-Internats Heidi Eisengarten. Einige Internatsschüler gingen dann noch auf eigene Faust ins Neue Museum und in die Alte Nationalgalerie oder in ein weiteres Theaterstück: eine Kursfahrt voller interessanter Eindrücke!


LIETZER INTERNATSSCHÜLER besuchen den Deutschen Bundestag in Berlin

zurück zur Newsübersicht