01.11.2019 | Schule und Internat

Organisation & Projektmanagement | Thema des Klassentags der 11. Klasse am Lietz-Internat auf Spiekeroog

Der Internatsleiter der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog, Fabian Johannsmeier, führte Anfang November mit der Klasse 11 des Inselinternats einen Klassentag zum Thema ‚Organisation und Projektmanagement’ durch. Da in den kommenden zwei Jahren für die Lietzer Elftklässler Abiprojekte, wie der Abiball, der Abischerz oder die anschließende Abifahrt anstehen, sollte den Schülerinnen und Schülern Methoden und Techniken gezeigt werden, die ihnen bei der erfolgreichen und zeitgerechten Organisation von Projekten helfen sollen.

Dem Projekttag lagen folgenden Fragestellungen zugrunde:
- Was sind Ziele und Zieldefinitionen?
- Wie cluster ich meine Gedanken und Ideen zu konkreten Arbeitsaufgaben (Brainstorming und Mindmap)?
- Wie organisiere ich eine erfolgreiche Kommunikation im Laufe meines Projekts (Erstellung einer Stakeholderanalyse und Kommunikationsmatrix)?

Nach einem theoretischen Teil in dem das neu erlernte Wissen in Kleingruppen an konkreten Abiprojekten angewandt wurden, gab es anschließend eine umfangreiche praktische Einheit.

Im praktischen Teil des Klassentags mussten die Schülerinnen und Schüler in drei Kleingruppen an drei verschiedenen Standorten in der Schule mit dem gleichen zur Verfügung gestellten Material drei baugleiche Prototypen eines Transportmittels herstellen, ohne die Standorte der anderen Gruppen aufzusuchen oder den Prototyp der anderen zu sehen.

Das Transportmittel musste so stabil sein, dass eine Person damit 10m weit von 4 Personen sicher getragen werden kann. Einziges Hilfsmittel, um den Prototyp baugleich herzustellen, war eine gemeinsame zeitlich limitierte Besprechungszeit, die die Gruppen vereinbaren konnten. In dieser Besprechungszeit durften jedoch keine Notizen oder Skizzen gemacht werden. Auch die Smartphones der Schülerinnen und Schüler wurden vor Beginn der praktischen Arbeit eingesammelt. Hier mussten die Gruppen ihre Fähigkeiten zur Kommunikation, ihre Kompromissbereitschaft, Verhandlungsfähigkeit und Flexibilität unter Beweis stellen.

Als zusätzliche Aufgabe mussten die Teams für ihr Transportmittel eine Betriebsanleitung schreiben, ein Marketingkonzept erstellen und einen Bauplan zeichnen. 

Die Lietzer hatten einen tollen Klassentag mit viel Spaß und es sind erste Ideen und Planungsgrundlagen für die anstehenden Abiprojekte entstanden. Die gelernten Methoden und Techniken können aber auch für spätere Projekte im Studien- oder Arbeitsalltag Anwendung finden.

Klassentag der 11. Klasse an der Lietz | Thema...


Organisation & Projektmanagement: die Lietz Schülerinnen und Schüler mussten drei baugleiche 'Transportmittel' erstellen...


... Organisation & Projektmanagement


zurück zur Newsübersicht