25.06.2019 | Schule und Internat

Heu ernten für die Tierhaltungs-Gilde am Spiekerooger Internat

Am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog werden viele anstehende Arbeiten gemeinschaftlich erledigt. So auch die Heuernte auf dem schuleigenen Wiesen. Das Heu dient der Tierhaltungs-Gilde als Futtermittel.

Bei traumhaften Sommerwetter trafen sich Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiter*innen der Spiekeroog Lietz, um die bereits gepressten und getrockneten Heuballen einzusammeln.

Alle Beteiligten hievten die Heuballen auf den Treckeranhänger, der von Eckhard Wilken – Leiter der Tierhaltung-Gilde – über die abgemähte Wiese gefahren wurde. Er leitete alle helfenden Hände an, damit die Heuballen sicher auf den Anhänger gelangten.

Am Ende fuhren alle gemeinsam sitzend auf den Heuballen zum Schuppen, wo das Heu für den Winter und die Versorgung der schuleigenen Schafe und Galloway-Rinder gelagert wird.

Heuernte an der Lietz auf Spiekeroog


An der Lietz auf Spiekeroog werden viele Arbeiten gemeinsam erledigt - auch die Heuernte im Sommer.

zurück zur Newsübersicht