Schüler

Lehrerstimme

"Lehrer zu sein bedeutet, Leben und Arbeit harmonisch zu verbinden... Der Zauber der Insel und die Schönheit des Schulgeländes beruhigen und kräftigen. Die Umgebung verführt zu gemeinsamen Aktivitäten: Sport, Arbeit und Familienleben. Geteilte Erlebnisse lassen Vertrauen entstehen, Bindungen bleiben. Schule wird Heimat."
Florian Fock

Das Lernen lernen

Eigenständiges und selbstverantwortliches Lernen ist eine wichtige Grundlage für einen erfolgreichen Schulabschluss. In Lerngruppen mit durchschnittlich 15 – 18 Schülerinnen und Schülern vermitteln wir daher in der Mittelstufe nicht nur fachliche Inhalte, sondern auch Methoden und Arbeitstechniken, wie z.B. das Vorbereiten von Referaten oder den Umgang mit Quellen unterschiedlicher Medien. Zur Vorbereitung auf das spätere Abitur wird bereits in diesem Jahrgang eine schulinterne, mündliche Abschlussprüfung durchgeführt.

Unterschiedlichen Lernständen und Begabungen begegnen wir mit gezielten Förder- und Forderangeboten, die während der Studienzeit stattfinden.

Berufliche Orientierung

Berufsorientierung ist bei uns ein wichtiger Schwerpunkt und ab Klasse 8 ein eigenes Unterrichtsfach. In Klasse 9 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Betriebspraktikum.

Fremdsprachen

Spanisch und Französisch stehen ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache zur Wahl, Latein wird für Quereinsteiger ebenfalls angeboten. In Klasse 10 ist der Neubeginn mit Spanisch als zweiter Fremdsprache möglich. 

Wer ganz in eine fremde Sprache und Kultur eintauchen möchte, den unterstützen wir bei der Bewerbung für ein Trimester oder Halbjahr an einer Schule im Ausland. Gute Erfahrungen gibt es zum Beispiel mit neuseeländischen Partnerinternaten (www.neuseelandzeit.de).

Einführungsphase der Oberstufe

Seit Einführung des achtstufigen Gymnasiums beginnt bereits in der 10. Klasse die Einführungsphase der Oberstufe.

Schüler

Schülerinnen

Schüler

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Hermann Lietz-Schule? Wir informieren Sie gerne!

mehr