Wohnen

Schüler im Zimmer

Tagesablauf

So läuft’s auf Lietz.

mehr

Die Schülerzimmer sind mit den wichtigsten Möbeln ausgestattet, aber die Lietzer dürfen auch eigene mitbringen oder welche von ehemaligen Schülern übernehmen. Bis zur 10. Klasse wohnen sie in Zweierzimmern, in der Kursstufe können sie in ein Einzelzimmer ziehen. Die Nordlichter, also die Schüler der Klassen 5 bis 7, leben in einem eigenen Gebäude, dem Haus Albatros.

Morgens zwischen Frühstück und Unterricht müssen die Zimmer in Ordnung gebracht werden: Betten machen, Schreibtisch aufräumen, Müll wegbringen. Mittwochs und samstags in der sechsten Stunde wird dann noch einmal gründlicher aufgeräumt und geputzt.

Wer Besuch einladen möchte, muss das möglichst einige Tage vorher über die Familieneltern in der Pausenkonferenz anfragen und genehmigen lassen. Nicht angemeldete Besucher müssen spätestens zur Zimmerzeit das Heim verlassen.

Weil das Fahrrad das Hauptverkehrsmittel auf der Insel ist, muss jeder Lietzer eins besitzen. Die Familieneltern kontrollieren regelmäßig die Verkehrssicherheit; Mängel repariert man selbst, in schwierigen Fällen hilft die Fahrradgilde.

Wohnen

Wohnen

Heidi Eisengarten
Hausdame

"Ich sorge dafür, dass die Kinder und Jugendlichen lernen, wie sie ihre Zimmer in Ordnung halten."