Finja Rath

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Im Nationalpark-Haus Wittbülten entdecken Inselbewohner und Gäste die Landschaften, Pflanzen und Tiere Spiekeroogs. Die Museumsgilde pflegt die Aquarien und erarbeitet Führungen.

Die Aquarienanlage ist das lebendige Herz des Nationalpark-Hauses Wittbülten, sie verschafft faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt der Nordsee. Damit die Besucher den Durchblick behalten, kontrolliert die Museumsgilde täglich die Becken und analysiert das Wasser. Da sind Genauigkeit und Zuverlässigkeit gefragt. Die Schüler helfen aber auch bei der Gestaltung der Aquarien und erarbeiten Führungen für die Gäste. Dabei kommt es nicht nur auf Detailwissen an, sondern auch auf die Fähigkeit,  andere für die Phänomene der Welt unter und über Wasser zu begeistern. Angeleitet werden sie dabei sowohl von Lehrern als auch von Praktikanten, die ein freiwilliges ökologisches Jahr an der Lietz verbringen.

Aquarium

Projekte

Traditionen fortsetzen und Neues wagen.

mehr