Leben im UNESCO Weltnaturerbe

nordsee

Freizeit

Schule und Insel bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

mehr

Spiekeroog liegt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Für ein Internat, das in solch einzigartiger Natur zu Hause ist, sind Ökologie und Nachhaltigkeit selbstverständlich: Am Lietz-Internat werden Wärme und Strom mit Sonne und Wind gewonnen, es wird ressourcenschonend gewirtschaftet und die besondere Landschaft gemeinsam gepflegt – unterstützt durch die schuleigenen Schafe und Rinder.

Auf der Landseite Spiekeroogs erstreckt sich das Watt mit seinen Prielen; bei Ebbe fällt es fast bis zum Festland trocken. Das Meer, der Strand und die Salzwiesen bieten vielen Tieren eine Heimat: von Muscheln über Zugvögeln bis zu Seehunden.

Und das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog ist mittendrin. Da liegt es nahe, im Einklang mit der Natur zu leben: Ihren Strom produzieren die Lietzer zum Teil selbst, mit einem eigenen Windrad. Den Rest liefert Greenpeace Energy klimafreundlich.

Die Energie der Sonne wird für Warmwasser genutzt. Und auf den Tisch kommen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten sowie Produkte aus regionalem und ökologischem Anbau.

Um die Einzigartigkeit ihres Zuhauses für alle erlebbar zu machen, hat das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog das Nationalpark-Haus Wittbülten aufgebaut. Dort können Inselbewohner und Gäste die besonderen Landschaften, Pflanzen und Tiere Spiekeroogs entdecken.

Dünen

Schülerstimme

"Das Fährhorn bläst - angekommen. Nun der Weg über den Deich durch die Schafherde und dann über den Hellerpfad zur Lietz. Gedanken an meinen letzten Inselbesuch: Ein zarter Wind streichelt meine Haut, es riecht gut - die Luft ist so rein und weich. Alles ist grün, blüht. Ja, es ist schön hier, vertraut..."
Alena Lohel