• Bootsbaugilde
  • Bootsbau
  • Bootsbau
  • Bootsbau
  • Bootsbau

Das Segeln gehört zur Lietz. Die Bootsbaugilde macht die Jollen flott. Beim Schleifen, Streichen, Ausbessern ist Ausdauer gefragt, dafür winkt ein gemeinsamer Törn.

Dick und Doof, Ayesha und Albatros und Tuitje: Auf insgesamt elf Booten können die Lietz-Schüler das Segeln lernen. In der achten Klasse bekommen sie in einer Woche die Grundkenntnisse vermittelt, danach gehört das Segeln sowohl zur Freizeit als auch zum Unterricht, sogar im Abitur kann es als Fach gewählt werden.

Die Bootsbaugilde hält die teils betagten Jollen, Korsare und Hobie Cats in Schuss. Den Winter über werkeln die Mitglieder im Bootsschuppen am Deich, damit die Lietz-Flotte im Sommer wieder in See stechen kann.

Björn Eisengarten

Segeln

Segeln gehört auf Lietz zum Unterricht.

mehr