11.03.2013 | Schule und Internat

Winterarbeiten am Lietzer Botter "Tuitje"

Im Jahr 2009 hat die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog ein 12m langes Plattbodenschiff geschenkt bekommen. Die "Tuitje" (Baujahr 1990) - ein Traditionschiff nach holländischer Botter Art - ist nach alten Plänen gebaut worden. Die Botter-Schiffe wurden früher zur Küstenfischerei im Wattenmeer der Nordsee und im Ijsselmer eingesetzt. 

Die "Tuitje" wurde der Schule von Fritz und Hilke Wolff aus Leer gestiftet, die sich der Lietz auf Grund persönlicher Beziehungen sehr verbunden fühlen.

Das aus Eichenholz gebaute Schiff braucht jedes Jahr intensive Pflege. Diese Winterarbeiten finden in der Bootshalle der Bültjer-Werft in Ditzum an der Ems statt. Stefan Krummreich und Mika Riecken von der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog unterstützen die Werft bei der Arbeit an der "Tuitje".

Damit die "Tuitje" den Schülern in der kommenden Saison in einem Top-Zustand zur Verfügung steht, wurden Rumpf und Aufbauten, sowie alle Spieren geschliffen und neu lackiert. Die Seitenschwerter wurden komplett überarbeitet, neue Handläufe und Sorgleinen (zum Sichern der Besatzung bei Seegang) angebracht, einige Holzschäden repariert und der Klüverbaum neu restauriert. Außerdem wurde die elektrische Anlage einer Überarbeitung unterzogen und die 55 PS Maschine der Botter-Yacht gewartet und überholt. Die Arbeiten sind in wenigen Tagen abgeschlossen.

Um Ostern herum wird sich ein kleines Team von der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog an Bord der "Tuitje" begeben, das Schiff seeklar machen und es anschließend zurück nach Spiekeroog segeln.

Das Schiff ist dann startklar für die kommende Segelsaison an der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog mit spannenden Segelangeboten. Das Schiff steht dann in der ganzen Saison für kleinere Ausfahrten allen Schülern und Kollegen der Lietz zur Verfügung. Neben diesen regelmäßigen Tagesfahrten, die immer von einem erfahrenen Skipper betreut werden, wird es in der kommenden Saison auch Ausbildungsfahrten für Lietz-Schüler auf "Tuitje" geben, wobei Theorie und Praxis des Segelns mit Plattbodenschiffen Schritt für Schritt erlernt werden kann. Geplant ist auch eine längere Tour in den Sommerferien über die Nordseeinsel Texel bis Amsterdam.


Hier gibt es mehr Informationen zum Thema: 

pfeil Segeln an der Hermann Lietz-Schule
pfeil Bootsbau an der Hermann Lietz-Schule

zurück zur Newsübersicht