17.12.2019 | Schule und Internat

Die Spiekerooger Internatsgemeinschaft feiert Weihnachten

Am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog feiert die Internatsgemeinschaft jedes Jahr kurz vor den Weihnachtsferien ihre Lietzer-Weihnachtsfeier. Dazu findet immer ein buntes Programm mit viel Musik, dem obligatorischen Wichteln und leckerem Essen statt.

In diesem Jahr startete die Lietzer-Weihnachtsfeier im Innenhof der Schule, dort sangen alle zusammen Weihnachtslieder und wurden von Gitarren- und Bläsermusik begleitet. Danach kam der Weihnachtsmann - ganz CO2-neutral - mit der Lietzer E-Karre angefahren. Unter seiner Aufsicht wurden die Familienwichtelgeschenke verteilt. Bis zum gemeinsamen Abendessen wurde dann noch mit Punsch geklönt.

Zum schön geschmückten Weihnachtsdinner kamen dann alle Lietzer festlich gekleidet im Speisesaal zusammen. Das Küchenteam zauberte auch in diesem Jahr ein wunderbares Buffet. Doch bevor dieses aufgetischt wurde, stimmte das Lietz-Orchester mit einem britischen Weihnachtslied auf die Feier ein.

Nach dem sich alle dem Nachtisch gewidmet hatten, wurde abschließend ‚Oh du Fröhliche‘ gemeinsam angestimmt und das Lietz-Orchester begleitete den Gesang.

Der Schulleiter Florian Fock hielt anschließend gemeinsam mit Jonathan Altenhofen, Leiter des Haus Albatros, eine Weihnachtsansprache. Dabei wurde das gemeinschaftliche Miteinander durch ein 'sich die Hand geben' aller bekräftigt. So feierten die Lietzer Hand in Hand ihr Weihnachtsfest.

Die Orchester-AG beendete den offiziellen Teil der Feier mit ‚Let it Snow‘. Danach lud das Weihnachtsbeathaus zum einem rauschenden Abschluss ein.


FROHE WEIHNACHTEN und ein gutes neues Jahr 2020 wünschen Florian Fock, sowie alle Mitarbeiter*innen der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

zurück zur Newsübersicht