20.12.2016 | Schule und Internat

'Ho-ho-ho' – Der Weihnachtsmann besucht die Lietz. Bericht von der Weihnachtsfeier 2016 am Spiekerooger Internat

Am vergangenen Samstag fand die jährliche Weihnachtsfeier der Schüler, Lehrer und Mitarbeiter am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog statt.

Die Weihnachtsfeier begann mit einem festlichen Mittagsessen, zu dem der Speisesaal weihnachtlich dekoriert und feierlich eingedeckt worden war. Schüler und Mitarbeiter hatten sich zum Essen elegant und festlich gekleidet und das Lietzer-Küchen-Team hatte volle Arbeit geleistet und ein opulentes und leckeres Weihnachtsmenú vorbereitet.

Um 15:30 Uhr gingen die Feierlichkeiten dann mit dem „Turmblasen“ weiter. Aus dem Turm der Hermann Lietz-Schule spielte die Orchester-AG Weihnachtslieder und Lietz-Lehrer Gerald Aper las ein plattdeutsches Weihnachtsgedicht vor.

Die Internatsgemeinschaft ging anschließend in den Speisesaal, in dem weiter gesungen und musiziert wurde. Beim Adventscafé gab es anschließend Kaffee und Kuchen.

In der Lietzer 'Kapelle' fand dann die Weihnachtsfeier statt, die von Daniel Friedrich (Betreuer der 'Nordlichter' - Klasse 5-7) moderiert wurde. Der Weihnachtsmann und seine zwei Engel kamen zu Besuch und wollten von der Schülerschaft unterhalten werden, um im Gegenzug Geschenke herauszugeben.

Die Internatsfamilien hatten gegenseitig Wichelgeschenke vorbereitet. Jede Familiengruppe musste sich das Wichtelgeschenk aber zunächst vom Weihnachtsmann verdienen. Ob durch eine Geschichte, ein Gedicht, ein Lied oder ein Sketch – die Familien waren, was ihre Darbietungen anging, sehr kreativ. Von chinesischer Poesie über ein Weihnachtsgedicht von Loriot bis hin zur biblischen Weihnachtsgeschichte begleitet von Klaviermusik war inhaltlich alles dabei. Eine Lietzer Familiengruppe hatte gebacken und verteilte die Köstlichkeiten zum Lied „In der Weihnachtsbäckerei“. Es wurde eine selbstgeschriebene Schülergeschichte vorgelesen sowie von isländischen Sagengestalten berichtet. Das breite Programm war sehr unterhaltsam und so wurde der Weihnachtsmann alle seine Geschenke schnell los.

Das Zwergenorchester – bestehend aus jüngeren Kindern – das auch zum musikalischen Rahmenprogramm beigetragen hatte, durfte abschließend das große, von der Küche gestiftete Lebkuchenhaus knuspern.

Im Innenhof des Internats fand im Anschluss ein Weihnachtsmarkt statt. Im feierlich geschmückten Pavillon gab es Glühwein, Punsch und Waffeln sowie nebenan Würstchen und Stockbrot.

Der Ausklang der Feier fand – wie gewohnt – im schuleigenen Beathaus statt. Dort wurde von Steffen Wiemer (Sport-FSJler) noch ein Tischkicker-Turnier organisiert, das Leif und Stefan nach hitzigen Duellen für sich entscheiden konnten.

Das rundum gelungene Fest endete mit den feiernden Schülern, die Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann schossen.

LIETZER WEIHNACHTSFEIER 2016


Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann...

zurück zur Newsübersicht