02.10.2019 | Schule und Internat

Lietzer Internatsschüler bestehen Sportküstenschifferschein-Prüfung (SKS)

Am gestrigen Nachmittag ging es für fünf Lietz Schülerinnen und Schüler mit dem schuleigenen Plattbodenschiff Tuitje raus ins Spiekerooger Hafenbecken: die praktische Prüfung zum Sportküstenschifferschein stand an.

Die fünf Prüflinge, die auch Teilnehmer der neuen Skippertrainig-AG an der Lietz auf Spiekeroog sind, bereiten sich schon seit dem Frühjahr auf diese Segelscheinprüfung vor.

Zunächst haben alle fünf im Mai den Sportboot-Führerschein See bestanden und sich danach auf die theoretische Prüfung zum Sportküstenschifferschein im Juni vorbereitet (News vom 22.Mai 2019). Nach bestandener theoretischer Prüfung ging es nun zum praktischen Teil über.

Mit dem Plattbodenschiff Tuitje mussten die Prüflinge im Spiekeroog Hafenbecken Rettungsmanöver unter Segel und mit Maschinenunterstützung umsetzen. Darüber hinaus mussten sie Anlege- und Ablegemanöver unter Segel und mit Antriebsmaschine durchführen. Aus dem theoretischen Prüfungsteil mussten Aufgaben zur Seemannschaft, der Wetterkunde und der Navigation abgelegt werden.

Wir gratulieren den fünf 12. Klässlern Malte, Theo, Freya, Rosa und Jan zur bestandenen Prüfung!

Glückwunsch | Sportküstenschifferschein (SKS) bestanden

zurück zur Newsübersicht