05.03.2018 | Schule und Internat

Sportküstenschifferschein (SKS) machen | Lietz-Internat Spiekeroog

Am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog gehört Segeln zum Alltag!
Aber auch motorisierte Sportboote haben für die ambitionierten Segler ihren Reiz. Daher machen am Lietz-Internat regelmäßig passionierte Segler auch den Sportküstenschifferschein (SKS) um ihren Horizont zu erweitern. Vergangenen Woche haben nun drei Lietzer den theoretischen Teil der Sportküstenschiffer-Prüfung (SKS) bestanden.

Erstmalig wurde dafür an der Lietz seit vergangenen Herbst gemeinsam gelernt, navigiert und gerechnet. Aber für den Internatsschüler Carlo Knöpfel, die Praktikantin Sophie Lehman und die Geschäftsführerin des Nationalpark-Haus Wittbülten, Swaantje Fock hat sich das lernen gelohnt!
Gemeinsam haben sie vor dem Spiekerooger Prüfungsausschuss den Nachweis erbracht und die theoretische Prüfung abgelegt.


Für die praktische Prüfung – die vor den Sommerferien stattfindet – wird dann bald im Spiekerooger Hafen geübt. Sobald an der Spiekerooger Lietz die Segelsaison startet, werden die drei Anwärter auf dem schuleigenen Plattbodenschiff ´Tuitje`ihre Runden auf dem Wattenmeer vor Spiekeroog ziehen und die Themenbereiche: Navigation, Seemannschaft, Schifffahrtsrecht und Wetterkunde gemeinsam pauken! Wir wünschen den drei Prüflingen viel Erfolg!

Anmerkung | Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist der empfohlene Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste).


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH | Sophie Lehmann, Carlo Knöpfel und Swaantje Fock (v.l.n.r.) vom Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog haben die theoretische Prüfung für den Sportküstenschifferschein (SKS) bestanden! Im Sommer folgt die praktische Prüfung - viel Glück dafür!

zurück zur Newsübersicht

Fähre nach Spiekeroog

Verbindungen suchen

Termine und Veranstaltungen

20.08.2018

Anreise der Internatsschüler nach den Sommerferien

alle Termine