26.05.2013 | Nationalpark-Haus Wittbülten

Seminar der Uni Oldenburg: Lehrerbildung auf Spiekeroog

In Kooperation mit dem Nationalpark-Haus Wittbülten und dem Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog fand vom 22. bis zum 24. Mai 2013 ein dreitägiges Blockseminar mit dreißig Studenten in den neuen Forschungs­räumlichkeiten des Umweltzentrums statt. Unter dem Motto „Bildung für nachhaltige Ent­wicklung (BNE) aus fachdidaktischer und allgemeindidaktischer Perspektive“ wurde unter der Leitung von Prof. Zierer und Prof. Komorek das BNE-Konzept an einem authentischen, außerschuli­schen Lernort nahe gebracht. Integriert wurden dabei Experimente, wie sie in der Inseluni der Hermann Lietz-Schule vorkommen, die Erarbeitung des BNE-Konzepts, Elemente eines Dilemma-behafteten Rollen­spiels bis hin zur Unterrichtsplanung unter Einbettung einer Exkursion nach Spiekeroog. Ziel ist hierbei, mit Hilfe des Standortes Wittbülten und seiner Möglichkeiten den Bogen von ein­fachen Experimenten bis hin zum komplexen Bildungskonzept BNE zu spannen. Einer der Teilnehmer wird im neuen Schuljahr ein Schulpraktikum am Inselinternat absolvieren.

zurück zur Newsübersicht