02.09.2019 | Schule und Internat

8 km in der Nordsee schwimmen – sieben Lietzer schwimmen vom Hafen in Neuharlingersiel zur Insel Spiekeroog

Eigentlich reist man auf die Insel Spiekeoog mit der Fähre. Sieben Lietzer haben vergangene Woche den Weg durch die Nordsee einmal anders auf sich genommen. Sie sind von Neuharlingersiel die acht Kilometer auf die Insel durch die Nordsee geschwommen - was für eine sportliche Leistung!

Organisiert und geplant hat diese Aktion der stellvertretende Schulleiter Bernd Thoms. Er hat weitere Lietz Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Internatsschüler*innen für diese sportliche Herausforderung gewinnen können. Dafür wurde im Vorfeld natürlich viel trainiert.

Letzten Donnerstag ging es dann ausgestattet mit Neoprenanzügen und Schwimm-Bojen von Neuharlingersiel aus los. Die „Nordsee-Schwimmer“ wurden von einem Lietz-Segelboote begleitet, dass die Schwimmer regelmäßig mit Trinken und Energieriegel versorgte. Auf dem Boot war zudem der Spiekerooger Arzt Martin Schwarzwälder zur ärztlichen Betreuung dabei.

In 2,5 Stunden – und damit in einer sehr guten Zeit – haben die Lietzer die acht Kilometer durch die Nordsee geschafft. Alle sieben Schwimmer kamen sichtlich stolz im Wattenmeer vor Spiekeroog an.

8 Km 'Nordsee-schwimmen' – sieben Lietzer schwimmen...


Zunächst ging es für die 'Inselschwimmer' der Spiekerooger Lietz mit dem Lietz-Boot zum Festland.


... von Neuharlingersiel nach Spiekeroog


Acht Kilometer durch die Nordsee zur Insel Spiekeroog haben die Lietzer ‚Inselschwimmer‘ in 2,5 Stunden geschafft

zurück zur Newsübersicht