14.06.2015 | Schule und Internat

Hacker School im Internat auf Spiekeroog

Spiele am Computer programmieren statt Zeit verzocken - Sechs Stunden lang beschäftigten sich Internatsschüler der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog am letzten Wochenende unter Anleitung der Profis Ulf Bögeholz und Imke Nierhaus von der Hamburger 'Hacker School' kreativ am Rechner.

Das Ergebnis ließ sich sehen: Auch nach dieser kurzen Zeit konnten die Internatsschüler die eigenen Spiele erproben. Die Idee der 'Hacker School' ist es, junge Menschen für die IT-Branche zu begeistern. Zeitgleich zum Spiekerooger Workshop berichtete die FAZ am 13./14.Juni über die Initiative der Hamburger Programmierer.


Spiele am Computer programmieren statt Zeit verzocken...!

zurück zur Newsübersicht