22.12.2018 | Schule und Internat

Wahlen zur Schülervertretung an der Hermann Lietz-Schule auf der Nordsee-Insel Spiekeroog

Am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog wird Demokratie gelebt. Dazu gehört auch, dass die Internatsschüler sich an der Gestaltung des Internatslebens beteiligen. Dazu wird jedes Jahr kurz vor den Weihnachtsferien die Schülervertretung gewählt.

In der letzten Kapelle vor den Weihnachtsferien haben sich dazu die Kandidaten aus der Internatsgemeinschaft vorgestellt: Schüler der Klassen 5-7, der sogenannten 'Nordlichter' und der Mittel- und Oberstufe. Die Schüler wählen einen Schülersprecher und eine Schülersprecherin sowie Sprecher für die 'Nordlichter', die Mittel- und die Oberstufe. Die Interessen der Schüler aus dem Dorf werden außerdem von einem Dörflersprecher eingebracht.

Die Schülervertretung versammelt sich einmal in der Woche. Zusammen mit den Familiensprechern bildet sie das Schülerparlament, das sich jeweils vor der Gesamtkonferenz trifft, um die Meinungen der Schüler zu den Themen der Konferenz zusammenzutragen und diese vorzutragen.

Die Wahl fand am darauffolgenden Tag statt.
Als Vertreter der Schülerschaft wurden folgende Schüler gewählt:
Schülersprecherin: Rosa Meyer

Stellvertreterin: Constanze Kaiser
Schülersprecher: Jamie Beer

Stellvertreter: Noah Guse
Oberstufensprecher: Theo Müller

Stellvertreter: Jan Doye
Mittelstufensprecher: Phillipe Westphal

Stellvertreterin: Viola von Lochow
Nordlichtersprecher: Levin Brust

Stellvertreterin: Sophie Falk
Sprecher der Dörfler/in: Felix van Borshum
Sprecher der internationale Schüler/in: Ao Shen

zurück zur Newsübersicht