12.12.2014 | Nationalpark-Haus Wittbülten

Aquarien renoviert im Nationalpark-Haus Wittbülten

Alle Jahre wieder müssen die Aquarien gesäubert und renoviert werden. So wurde in den letzten Tagen das Helgolandbecken im Nationalpark-Haus Wittbülten bearbeitet.

Zunächst mussten alle Bewohner kurzfristig umziehen: die Wolfsbarsche zogen in die Miesmuschelbank, der Hummer in der Wanne machte Urlaub im Gartenhaus, und kurz vor knapp konnte auch die Seedahlie überzeugt werden, sich vom Sockel zu lösen. Dann wurde geschrubbt und der Abfluss repariert. Alter Sand raus, neuer rein, die Scheiben poliert und alles wieder nett dekoriert. Ab morgen kann das Aquarium 'Helgolandsockel' mit dem wieder zufrieden gestellten Hummer in frischen Glanz besucht werden.

Allen Unterstützenden hiermit ein herzliches Dankeschön!


Charlotte Winkelmann vom Nationalpark-Haus Wittbülten mitten im Aquarium

Aquarien im Nationalpark-Haus Wittbuelten reinigen

Aquarien im Nationalpark-Haus Wittbuelten reinigen

Aquarien im Nationalpark-Haus Wittbuelten reinigen

zurück zur Newsübersicht