22.01.2017 | Schule und Internat

Zum Tod von Heye Deepen

Die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog trauert um Heye Deepen: der Insulaner war von 1947 bis 1958 Lehrer am Inselinternat. Darüber hinaus war er der Namensgeber des Nationalpark-Hauses Wittbülten und geschätzter Nachbar des Internatsgymnasiums, da sein Familienhaus in direkter Nachbarschaft zum Schulgelände liegt.

Der 'Inselälteste' der Nordsee-Insel Spiekeroog hatte 2013 einen Vorlesewettbewerb an der Lietz initiiert, bei dem jährlich die besten Dorf- und Internatsschüler gekürt wurden. Heye Deepen hat sich außerdem im Kuratorium des Internats sehr für die Lietz-Schule auf Spiekeroog eingesetzt.

Er ist in der Nacht zum 21. Januar friedlich im Alter von 106 Jahren eingeschlafen. Die Beisetzung findet am Dienstag, den 24.01.2017 um 13:30 Uhr in der Alten Inselkirche auf Spiekeroog statt.

Für das Kollegium
Florian und Swaantje Fock

zurück zur Newsübersicht