30.04.2018 | Schule und Internat

Känguru-Wettbewerb | Erfolgreiche Teilnahme beim Mathematik-Wettbewerb am Lietz-Internat auf Spiekeroog

Auch dieses Jahr nahmen die Mittelstufenschüler/innen des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog wieder am Känguru-Wettbewerb teil. Der Känguru-Wettbewerb ist ein jährlich stattfindender mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb mit weltweit über 6 Millionen Teilnehmern.

Am zentralen Termin, Donnerstag, den 15.03.18 knobelten die Mittelstufenschüler/innen der Klassen 8, 9 und 10 über den mathematischen Aufgaben bei denen es vor allem um das logische Kombinieren ging.

Diese Bemühungen haben sich gelohnt. Alle teilnehmenden Schüler/innen erhielten eine Urkunde und einen Erinnerungspreis. Die besten Schüler/innen jeder Klasse wurden nach dem Mittagessen vor der versammelten Schülerschaft geehrt.

In Klasse 8 erreichte Leander Koch das beste Ergebnis. Den zweiten Platz teilten sich Leon Bittner und Carolina Schüll.

In Klasse 9 konnte Philippe Westphal das beste Ergebnis einfahren, gefolgt von Eric Lohse auf Platz 2 und Julian Gebhardt auf Platz 3.

In Klasse 10 waren zwei Schüler aus China auf den ersten Plätzen: Zhengyu Dai erreichte den ersten Platz, gefolgt von Linqui Shen auf Platz 2 und Malte Tschiersch auf Platz 3. Zhengyu Dai erhielt darüber hinaus ein T-Shirt für den weitesten „Känguru-Sprung“, das heißt, das er die meisten Aufgaben hintereinander richtig lösen konnte.

Wir danken der Mathelehrerin Claudia Baum für die engagierte und reibungslose Organisation des Känguru-Wettbewerbs an der Lietz!
pfeil Mehr Infos | www.mathe-kaenguru.de


Känguru-Wettbewerb der Mathematik | Seit 1995 internationaler Mathematik-Wettbewerb für Schüler der 3. bis 13. Klassenstufe. Der Wettbewerb wird jährlich am dritten Donnerstag im März durchgeführt.

zurück zur Newsübersicht