04.06.2020 | Schule und Internat

Lernen fürs Leben auch in den Ferien | außergewöhnliches Ferienprogramm am Inselinternat

Statt die Schülerinnen und Schüler der Hermann Lietz-Schule wie ursprünglich geplant in die Pfingstferien zu schicken, hat das Inselinternat ein außergewöhnliches Ferienprogramm organisiert, damit die Schulgemeinschaft vor Ort bleiben kann.

So ein buntes Ferienprogramm gab es schon lange nicht mehr am Internatsgymnasium auf Spiekeroog. Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte und sonstigen Mitarbeiter*innen sind in diesen Pfingstferien an der Schule geblieben, um ein kreatives und abwechslungsreiches Ferienprogramm zu erleben. Die Idee dazu ist in den letzten Wochen im Zuge der veränderten Schulsituation, aufgrund der Corona-Pandemie, entstanden. Um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, wurde auf die Abreise in die Ferien verzichtet. So verbleiben alle auf der Insel und halten damit die Ansteckungsgefahr gering.

Um die Ferienzeit für die Internatsgemeinschaft so erlebnisreich wie möglich zu gestalten und da Kreativität und Handwerk an der Lietz wichtige Bestandteile des außerschulischen Angebots sind, wurde das Pfingstferienprogramm ganz im Lietzschen Sinne „Mit Kopf, Herz und Hand“ geplant.

In verschiedenen Workshops modellieren, bauen, musizieren, kochen und segeln die Spiekerooger Lietzer nun in ihren Pfingstferien. Dazu haben die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter*innen auch externe Unterstützung erhalten. Der Bremer Musiker Peter Dahm und der Kölner Bildhauer Hannes Helmke sind für das sogenannte Pfingstfestival eigens angereist, um das Orchester und einen Kunst-Workshop mit ihrem Fachwissen zu unterstützen.

In den fünf Tagen entstehen innerhalb der Workshops unter anderem Palettenmöbel für den Offenen Treff, menschliche Figuren aus Modelliermasse, eine Windmessstation am 3D Drucker, eine Anlage für die Verwertung von Biomasse in der Gartenbau-Gilde, eine Feuershow für das Abschlussfest und leckere Köstlichkeiten für eine Grillrallye. Darüber hinaus wird gesegelt, geritten und mit dem nötigen Abstand von 1,5 Meter und unter Einhaltung der strengen Hygieneregeln eine wunderbare Ferienzeit gemeinsam verbracht.

Denn am Lietz-Internat auf Spiekeroog lernen die Schülerinnen und Schüler auch in den Ferien fürs Leben.

pfeil Film ansehen | PfingstWorkshop auf Lietz – Das besondere Ferienprogramm mit 'Kopf, Herz und Hand' (Vollbildmodus)


Das Lietz-Internta auf Spiekeroog hat ein außergewöhnliches Ferienprogramm organisiert, damit die Schulgemeinschaft vor Ort bleiben kann

zurück zur Newsübersicht