20.11.2017 | Schule und Internat

Lietzer Orchester AG tragen Lieder des Musikworkshops beim Elternwochenende vor

Die regelmäßig stattfindenden Musikworkshops am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog mit dem Bremer Musiker Peter Dahm erfreuen sich immer größerer Beliebtheit - denn immer mehr Teilnehmer stehen danach beim Workshopkonzert auf der Bühne, um das Einstudierte vorzutragen.

Insgesamt drei volle Tage Probenarbeit ging dem Konzert beim Elternwochenende im Nationalpark-Haus Wittbülten voraus. Neben den Gesamtproben wurden auch Einzelproben der Orchester-AG und des Chorworkshops durchgeführt.

Peter Dahm, Saxophonist und Komponist, trainierte die Instrumentalisten, und seine langjährige Musikerkollegin Maren Böll, Sopranistin aus Bremen, übte mit dem Lietz-Chor. Mindestens zweimal täglich wurde das Erarbeitete dann zusammengeführt.

Die harte Arbeit hatte sich gelohnt: Am Ende präsentierten 30 Schülerinnen und Schüler sowie Lietz-Kollegen und Kolleginnen und ihre Familien ein vielfältiges und großartiges Programm, bei dem zeitweise der ganze Saal mitsang.

Für das Programm wurden Lieder aus Deutschland, der Türkei, Südafrika, Schweden sowie alte Musik aus Großbritannien ausgewählt. Nach dem Konzert gab es noch ein gemütliches Miteinander und für die Unermüdlichen eine Schüler-Eltern-Kollegen-Party im Beathaus.     

Das Abschlusskonzert des Musikworkshops...


Das Orchester und der Lietzer Chor beim Workshop-Konzert am Elternwochenende im Nationalpark-Haus Wittbülten


... im Nationalpark-Haus Wittbülten


Das Lietz-Orchester umfasst mittlerweile alle Klassen und viele Instrumente

zurück zur Newsübersicht