11.05.2017 | Schule und Internat

Junior-Ranger auf Spiekeroog | Naturspaß für Kids im Nationalpark Wattenmeer

Unter dem Motto „Watt für Kinder & Schule“ startet in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ein besonderes Schulprojekt auf der Nordsee-Insel Spiekeroog. Insgesamt 20 Schüler der Klassen 1-6 werden in den nächsten Wochen zu Junior-Rangern ausgebildet.

Hintergrund dieser Umweltbildungsmaßnahme am Nationalpark-Haus Wittbülten der Hermann-Lietz Schule ist die Sensibilisierung der auf Spiekeroog lebenden Kinder für die ihre Insel umgebende Natur - das Wattenmeer!

Unter Leitung der FÖJlerin Lisa Kurapkat vom Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog und dem Nationalpark-Ranger Lars Scheller werden bis zum Sommer gemeinsam mit den Schülern Vögel beobachtet und kennengelernt, weitere Bekanntschaften mit den Tiere der Nordsee geschlossen, der Umgang mit Fernglas und Kompass verfestigt und viel über den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erfahren. Bei regelmäßig stattfindenden Projektstunden wird darüber hinaus Strandmüll gesammelt und Ranger Lars bei seiner Arbeit unterstützt.
 
Bei der ersten Projektstunde wurden im Nationalpark-Haus Wittbülten die Grundlagen über die Insel vertieft und die Aquarienbewohner kennen gelernt. Alle sind hoch motiviert und möchten noch vor den Sommerferien die Prüfung ablegen, um das Junior-Ranger Abzeichen tragen zu dürfen.
 
pfeil Mehr Infos: Junior Ranger | Nationalpark Wattenmeer


Die Schüler der Inselschule Spiekeroog und des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog mit Nationalpark-Ranger Lars Scheller und der FÖJlerin Lisa Kurapkat im Nationalpark-Haus Wittbülten

zurück zur Newsübersicht