04.07.2017 | Schule und Internat

Ausbildung zum 'Junior Ranger' | 16 Schüler des Lietz-Internats auf Spiekeroog haben erfolgreich bestanden

Insgesamt 16 Schüler des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog und der Inselschule Spiekeroog haben zwischen den Oster- und Sommerferien erfolgreich ihre Junior Ranger-Ausbildung absolviert. Unter der Leitung von Nationalpark-Ranger Lars Scheller und der FÖJlerin Lisa Kurapkat der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog, haben sich die Schüler intensiv mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer vor Spiekeroog auseinandergesetzt.

Das Junior-Ranger-Programm wurde 2008 von EUROPARC Deutschland e.V. und der Nationalen Naturlandschaften (NNL) entwickelt mit dem Ziel, die biologische Vielfalt zu bewahren und die Menschen dafür zu gewinnen, sich aktiv daran zu beteiligen. Ob bei einer Vogelbeobachtung mit dem „Vogelzivi“ Markus, einer Wattwanderung mit Karen Hohn oder der Kutterfahrt mit Willi Jakobs konnten die zukünftigen Junior Ranger den Geheimnissen des Wattenmeeres auf den Grund gehen. Natürlich durfte auch eine Führung mit dem Nationalpark-Ranger Lars Scheller und der Erkundung der Unterwasserwelt im Nationalpark-Haus Wittbülten dazu. Das schuleigene Nationalpark-Haus dient dem Inselinternat auf Spiekeroog als Lernort für Umweltbildung.

Aktiv mithelfen konnten die Schüler besonders bei der Müllsammelaktion, bei der mehrere Kilo Müll aus den Salzwiesen im Osten der Nordseeinsel Spiekeroog gesammelt wurden. So wie es sich für einen richtigen Junior Ranger gehört, haben sich die Schüler auf den Touren mit Kompass und Karte orientiert. Neben dem Nationalpark Wattenmeer, durften die Naturforscher auch den größten Hochmoorsee Deutschlands, das ‚Ewige Meer’, nahe Aurich erkunden. Einen ganzen Tag lang beobachteten sie dabei Trauerseeschwalben und Goldammer und lernten Torfmoos, Wollgras und Sonnentau kennen.

Ausgebildete Junior Ranger sind Vorbilder in der Öffentlichkeit sowie in ihrem sozialen Umfeld und können ihr Wissen an ihre Freunde und Familie weitergeben. Sie dürfen außerdem an speziellen Junior-Rangercamps und Workshops des bundesweiten Junior Ranger Programms teilnehmen und können kostenlos Wattwanderungen begleiten und Nationalpark-Häuser besuchen.

Vor den Sommerferien werden den 16 Schülern am Lietz-Internat die Juniorranger-Urkunden verliehen. Klar ist: nach dem Sommer geht es weiter! Dann werden Inselpflanzen und Vogelkunde vertieft, und sich weiter beteiligt am Schutz des Wattenmeeres!

Junior Ranger | Ausbildung auf Spiekeroog


Insgesamt 16 Schüler des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog und der Inselschule Spiekeroog haben ihre Junior Ranger-Ausbildung absolviert

zurück zur Newsübersicht