24.04.2019 | Schule und Internat

Lietzer Internatsschüler aktiv in Feuerwehr AG

Am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog gibt es neben zahlreichen sportlichen und künstlerischen AGs auch eine Feuerwehr-AG. Diese AG ist teil der Freiwilligen Feuerwehr Spiekeroog. Die Internatsschüler und Schülerinnen können dort als ehrenamtliche Mitglieder tätig sein.

Für viele der Internatsschüler begann die Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Spiekeroog bereits mit der Jugendfeuerwehr. Nun sind alle Mitglieder der Feuerwehr-AG über 16 Jahre alt und damit Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Spiekeroog. Damit können und müssen sie bei Feuerwehreinsätzen mit ausrücken.

Ende Februar und Anfang März haben die Lietzer Feuerwehrleute ihren ersten grundständigen Lehrgang absolviert - den sogenannten Truppmannlehrgang, der sie in die Grundlagen des Feuerwehrdienstes einführte. Bei diesem Lehrgang haben sie die praktische Handhabung der Geräte, das Verhalten im Löscheinsatz, die Kenntnisse der Fahrzeuge und ihrer Beladung, die rechtlichen Grundlagen von Dienst und Einsatz sowie Gefahren im Einsatz gelernt.

Alle haben bestanden und wurden dementsprechend auch mit digitalen Meldeempfängern ausgestattet und sind damit rund um die Uhr in Bereitschaft und müssen im Ernstfall ausrücken. Im Alarmfall fahren sie mit ihren Fahrrädern zum Gerätehaus der Feuerwehr im Dorf, wo sie ihre persönliche Schutzausrüstung anziehen und mit den restlichen Freiwilligen Feuerwehrmännern zum Einsatzort fahren.

Zur Feuerwehr-AG an der Hermann Lietz-Schule gehören:
Internatsschüler:
Jannes Grundmann // Anton Müller // Theo Müller // Frederik Schönbohm // Maximilian Stephan
Mitarbeiter der Hermann Lietz-Schule:
Jonathan Binder

Lietzer Feuerwehr-AG | Freiwillige Feuerwehr Spiekeroog


Die Lietzer Internatsschüler sind Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr auf der Nordseeinsel Spiekeroog

zurück zur Newsübersicht