17.10.2019 | Schule und Internat

27. Törn der High Seas High School startet mit einem umfangreichen Vorbereitungsprogramm

Am 8. Oktober trafen die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Atlantik-Törns der High Seas High School - Das segelnde Klassenzimmer in der Jugendherberge in Borgwedel ein, um ein dreitägiges Vorbereitungsprogramm zu absolvieren.

Die drei Tage vor dem Start des segelnden Klassenzimmers waren daher angefüllt mit Sicherheitstraining, Riggeinweisungen, Erste-Hilfe-Auffrischung und vielem mehr. Am Freitag ging es in Eckernförde endgültig an Bord der Roald Amundsen und die Verproviantierung startete.

Am Freitag Nachmittag lief die Roald Amundsen von Eckernförde aus, in Richtung Kiel-Holtenau. Dort wurde das Schiff und wohl noch viel mehr die Schüler*innen sehnsüchtig von den Eltern im Schiffercafe erwartet. Dort verbrachte die Schülercrew gemeinsam mit ihren Eltern und Familien und der Stammcrew des Traditionsseglers den letzten Abend an Land.

Am Samstag, den 12. Oktober startete das Verabschiedungsprogramm um 10 Uhr mit einer Stunde „open ship“. Ab 11 Uhr gab es einige Abschiedsreden und viele Lieder. Um 12 Uhr mussten sich die Eltern der Schülercrew dann von ihren Kindern verabschieden und versammelten sich am Kai. Denn an Bord der Roald Amundsen begannen die Schülerinnen und Schüler mit den Vorbereitungen zum Ablegen.

Unter Tränen, an Bord und am Kai, stach die High Seas High School dann in See und legte mit 48 erwartungsvollen und begeisterten Menschen ab in Richtung Vigo.

Die Schülerinnen und Schüler der HSHS berichten regelmäßig auf dem High-Seas-High-School-Blog von der siebenmonatigen Reise über den Atlantik.
pfeil Hier ansehen – Reise-Blog | High Seas High School 19/20 – 27. Törn

HSHS Segeltörn 2019-20 - Abschied in Kiel


Die High Seas High School - das segelnde Klassenzimmer legte am 08. Oktober auf der Brigg Roald Amundsen ab.


Es geht los... im Mai 2020 kommen wir wieder zurück


Vor dem Ablegen der High Seas High School stand für die Schülercrew noch ein zweitägiges Sicherheitstraining an

zurück zur Newsübersicht