01.04.2019 | Schule und Internat

'Haus der Nachhaltigkeit' am Lietz-Internat Spiekeroog | Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Die Sanierungsarbeiten der ‚Alten Naturwissenschaften‘ am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog zum ‚Haus der Nachhaltigkeit‘ sind abgeschlossen. Bereits im Oktober 2018 wurden die Unterrichtsräume in den Alten Naturwissenschaften für die kommenden Umbaumaßnahmen vorbereitet. Nun können die Räume in Kürze wieder genutzt werden.

Die Sanierungsarbeiten sind notwendig geworden, weil die Unterrichtsräume der ‚Alten Naturwissenschaften‘ veraltet waren, da sie seit der Erbauung 1969 nicht mehr modernisiert wurden.

Außerdem möchte Florian Fock, Schulleiter der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog mit dem 'Haus der Nachhaltigkeit' eine Verknüpfung zwischen der Umweltbildung und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) mit dem regulären Unterricht und dem geltenden Curriculum am Inselinternat schaffen.

'Bildung für eine nachhaltige Entwicklung' (BNE) steht für ein von den Vereinen Nationen unterstütztes, weltweites Bildungskonzept, welches auf einen ökologisch und ökonomisch verantwortbaren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde wie Rohstoffe und Energie setzt.

Das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog hat bereits mit der Integration von BNE in den Fachunterricht innerhalb experimenteller Projekte begonnen. Durch Fortbildungen für Lehrkräfte und  BNE-Blockseminare, die von Lehramtsstudierenden durch geführt wurden, wurde erarbeitet, wie ein Schulcurriculum BNE entworfen werden kann.

In den neu sanierten, hellen Räumen des Haus der Nachhaltigkeit soll den Schüler und Schülerinnen nun ermöglicht werden die BNE Bildungskonzepte und -formate in der Unterrichtsrealität zu erproben. Dafür wurden multifunktionale Räumlichkeiten geschaffen, die auch der Lehrerprofessionalisierung  dienen. Die Decken, Fußböden und die Beleuchtung wurde erneuert, die Elektroversorgung und Netzwerkanbindung ausgewechselt und die Laborausstattung den modernen Anforderungen angepasst. Die Räume wurden zudem mit interaktiven Tafelanlagen und modernen Medien ausgestattet.

Durch die vielfältige Nutzungs- und Strukturierungsmöglichkeiten in den neuen Räumen wird eine verbesserte Arbeits- und Lernsituation bereitet - so entsteht ein Lernort für Nachhaltigkeit.

Nach den Osterferien können die Lietz Schüler und Schülerinnen das 'Haus der Nachhaltigkeit' nutzen.

'Haus der Nachhaltigkeit' – modern, hell & lichtdurchflutet...


Helle, moderne naturwissenschaftliche Klassenräume sind im 'Haus der Nachhaltigkeit' am Internat auf Spiekeroog entstanden


... nach der Sanierung


Die große Fensterfront im ‚Haus der Nachhaltigkeit‘ bringt mehr Tageslicht in die neuen naturwissenschaftlichen Klassenräume …

zurück zur Newsübersicht