21.03.2016 | Nationalpark-Haus Wittbülten

B.A.U.M.-Wettbewerb „Büro & Umwelt“ 2015 - Preisverleihung in Frankfurt

Am 02. Februar 2016 wurden auf der ‚paperworld-Messe‘ in Frankfurt Deutschlands umweltfreundlichste Büros ausgezeichnet. Das Nationalpark-Haus Wittbülten am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog hat dabei den dritten Platz belegt.

In der Kategorie „Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern“ wurde das Nationalpark-Haus auf Spiekeroog mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Der seit acht Jahren vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) organisierte Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, die Nachhaltigkeit im Büroalltag leben.

Die ehemalige FÖJlerin Katharina Englert nahm stellvertretend für Swaantje Fock, Geschäftsführerin des Nationalpark-Haus Wittbülten den Preis in Frankfurt entgegen.

In ihrer Zeit als FÖJlerin am Nationalpark-Haus auf Spiekeroog hat die 18jährige am Bewerbungsverfahren für den Büro-Wettbewerb mitgeholfen. Das sie nun sogar den Preis entgegen nehmen darf ist eine große Ehre für sie.

Das Nationalpark-Haus Wittbülten auf der Nordsee-Insel Spiekeroog vermittelt Schülern, Urlaubern und Inselbewohnern schon seit Jahren einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen besonders im Lebensraum Nordsee. Auch hier ist die tatkräftige Unterstützung der jeweiligen Mitarbeiter im Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) wichtig.

Denn während des einjährigen Aufenthalts auf der Insel Spiekeroog - die mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer liegt - werden die FÖJler in wichtige Abläufe des schuleigenen Nationalpark-Haus des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog integriert. Sie machen Führungen und Exkursionen für Schulklassen und Inselurlauber oder betreuen die Ausstellung des Nationalpark-Hauses. Außerdem organisieren sie zusammen mit Studenten der Universität Oldenburg die jährlich stattfindende Sommer-Insel-Uni.

B.A.U.M.-Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2015 - Preisverleihung


Die Gewinner des B.A.U.M.-Wettbewerbs "Büro & Umwelt" bei der Preisverleihung in Frankfurt - wo Deutschlands umweltfreudlichste Büros ausgezeichnet wurden

zurück zur Newsübersicht