12.11.2018 | Schule und Internat

Aktion 'Kinder helfen Kinder' | Mach mit, pack ein Paket! Lietzer Internatsfamilien packen Weihnachten in den Schuhkarton

Auf Initiative der Lietz-Lehrerin Claudia Baum, beteiligten sich dieses Jahr alle dreizehn Internatsfamilien der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog an der Weihnachtsaktion „Kinder helfen Kinder“. Dabei füllte jede Familiegruppe ein Weihnachtspäckchen im Schuhkartonformat, um damit bedürftige Kinder in ländlichen Regionen in Osteuropa in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen eine Freude zu machen.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi wird jedes Jahr von der Aktion „Kinder helfen Kinder“ organisiert. Dahinter steht der Grundgedanke, dass Kinder die Freunde des Teilens erleben und Kinder und Jugendliche beschenken, die in entlegenen Regionen in  Bulgarien, Moldawien, Rumänien und der Ukraine leben und denen es nicht so gut geht, wie ihnen selbst.

Die Lietzer Internatsfamilien nutzten ihren Familienabend Anfang November, um gemeinsam die Pakete zu packen. Auf was kann man selbst nicht verzichten? Was möchte man an andere weitergeben? Was könnten die Kinder brauchen? Was passt in das Paket? Worüber würden wir uns freuen? Diese Fragen wurden diskutiert und gemeinsam beantwortet und es wurden Spielsachen, Winterkleidung, Hygieneartikel, Schulbedarf und Süßigkeiten eingepackt.

13 Weihnachtspakete machten sich nun am Wochenende von Spiekeroog aus auf die Reise…

Wir freuen uns bei der Aktion dabei zu sein und danken den Schüler/innen und Kollegen/innen für ihr Engagement!

Aktion 'Kinder helfen Kindern' an der Lietz


Die verpackten weihnachtlichen Schuhkartons der 13 Lietzer Internatsfamilien sind fertig für den Versand durch die Aktion ‚Kinder helfen Kinder’

zurück zur Newsübersicht