28.09.2021 | Schule und Internat

Leinen los zum letzten Törn der Segelsaison 2021

Strahlender Sonnenschein über dem Wattenmeer, wolkenloser Himmel über Spiekeroog und guter Wind mit Stärke 4 aus West: bessere Bedingungen hätten wir Lietzer uns für das diesjährige Absegeln nicht wünschen können. Mit den Jollenkreuzern Albatros und Ayesha, dem Plattbodenschiff Tuitje, dem Hobie Cat und unserer kleinen Jolle war für jeden Geschmack das passende Gefährt dabei.

Nach einem gemeinsamen Schlag in Richtung Neuharlingersiel pflügten wir in der Otzumer Balje, dem Seegatt zwischen Spiekeroog und Langeoog, durch die Wellen der Nordsee und konnten noch einmal unsere Fertigkeiten beim Wenden, Halsen und Segeltrimm unter Beweis stellen.

Zum Schluss führte die Katamaran-Crew noch eine erfolgreiche Kenterübung durch, bevor schließlich alle nach einem erlebnisreichen Segelnachmittag wieder den Hafen anliefen. Auf die hungrigen Wassersportler warteten an Land dann ganz traditionell noch Leckeres vom Grill und ein beeindruckender Sonnenuntergang.

Auch die diesjährige Segelsaison auf Lietz nutzten die Schüler*innen wieder auf vielfältige Weise. Neulinge konnten ihre Seebeine testen und die Erfahreneren ihre Manöverkenntnisse beim Segeln auf einem Gezeitenmeer trainieren. Schüler*innen der Klassenstufe 8 hatten wieder die Möglichkeit, den Sportbooführerschein See zu erwerben und die 12er konnten das Segeln als Teil des Sportunterrichts wählen. Dafür musste zunächst die Theorie gebüffelt werden, bevor sie dann schließlich auf dem Wasser in die Praxis umgesetzt werden konnte.

Ein Höhepunkt in diesem Jahr war die erfolgreiche Teilnahme zweier unserer Boote an der Bensersieler Rumfass-Regatta, die bei fünf Windstärken und durchaus starke Gegner mit einem ersten und einem dritten Platz belohnt wurde.

Für Albatros, Ayesha, Tuitje und Co. geht es nun ins wohlverdiente Winterlager. Während der kommenden Monate erhalten sie dort von der Bootsbaugilde und allen fleißigen Helfer*innen das alljährliche Rundumpflege- und Verwöhnprogramm. Während wir schleifen, entrosten, pinseln und hämmern, zählen wir schon voller Vorfreude die Tage bis zum Start der kommenden Saison.

Impressionen vom Absegeln 2021

zurück zur Newsübersicht