16.12.2019 | Schule und Internat

Abenteuerspielplatz am Internat auf Spiekeroog geht in die erste Bauphase

Bereits im April startete die Planung für einen neuen Abenteuerspielplatz auf dem Schulgelände der Spiekeroog Lietz (News vom 04.04.2019). Die jüngsten Schüler*innen, die Nordlichter, durften sich an der Planung beteiligen. Nun fand die erste Bauphase zur Errichtung des Spielplatzes statt und ganz viele Lietzer packten mit an.

Vergangene Woche starteten die ersten Baumaßnahmen für die Errichtung des neu geplanten Abenteuerspielplatzes an der Lietz auf Spiekeroog. Unter aktiver Mithilfe von vielen Lietzer Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrer und Lehrerinnen wurde an diesem Bautag viel geschafft.

Selbst die jüngsten Internatsschüler*innen packten mit an und befüllten Betonmischer, verluden Baumaterial und setzten viele Vorarbeiten um. Natürlich wurden sie von einem professionellen Bauteam angeleitet.

Nun muss das Fundament der Spielgeräte noch bis Januar trocknen. Dann können in einer zweiten Bauphase die Schwingelemente eingebaut werden. Derzeit ist der Abenteuerspielplatz zwar noch eine Baustelle aber die Lietzer können ganz stolz auf die bisher erbrachte Arbeit sein. Im neuen Jahr wird der Spielplatz dann mit weiterer Hilfe der Internatsgemeinschaft fertig gestellt.

Ganz nach dem Motto: mit Kopf, Herz und Hand.


Die Bauarbeiten für die Errichtung des Abenteuerspielplatzes auf dem Gelände der Spiekerooger Lietz wurde von einem professionellen Bauteam angeleitet

zurück zur Newsübersicht