14.07.2014 | Schule und Internat

2014 - Ein Abiturjahrgang mit stürmischen Zeiten

Am vergangenen Wochenende wurden die 18 Abiturienten der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog feierlich entlassen. Auch in diesem Jahr wurde das Wilhelm-Theodor-Schmieding Haus, die Mehrzweckhalle des Inselinternats, für diesen Anlass besonders geschmückt. Begleitet wurde die Feierlichkeit vom Lietz-Orchester und einem Percussion-Ensemble der 5. und 6. Klasse.

Florian Fock, Schulleiter des Internats begrüßte die zahlreich erschienenen Familienangehörigen, Freunde und Schüler zur feierlichen Kapelle. In seiner Rede erwähnte er zwei prägnante Sturmerlebnisse der Absolventen während ihrer Schulzeit, sowohl mit dem Orkan Kyrill 2007 als auch mit Xaver in diesem Jahr. Für das von einem Deich umgebene Internat sind Stürme Ereignisse, die ein gemeinschaftliches Handeln schulen. Und diese gemeinschaftlichen Erlebnisse schweißen den Klassenverband zusammen, neue Freundschaften entstehen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit wächst. Dies dient den Abiturienten als Rüstzeug um Alltagsstürme der Zukunft souverän zu meistern, so der Schulleiter.

Als Schüler, der in seinen acht Jahren an der Lietz beide Stürme miterlebt hat, wurde Lutz van den Berg mit einem symbolträchtigen Geschenk überrascht. Florian Fock hat eigens für ihn einen der typischen Sandsäcke der Deichbaugilde befüllen und alle Lehrer als Erinnerung darauf unterschreiben lassen.

Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr sogenannte Ausbildungszeugnisse ausgestellt, die den Schülern ihre praktische Arbeit innerhalb der Heimgemeinschaft bescheinigen. In diesem Zusammenhang wurde ein Schüler des Abiturjahrgangs für sein ganz besonderes soziales Engagement gewürdigt. Die Heinrich Pferdmenges Stiftung hatte einen Preis in Höhe von 500 Euro für diesen Zweck ausgelobt. David Drewes wurde für diesen Preis nominiert und das Leitungsteam würdigte damit sein besonderes Mitwirken in Gilden, AGs und innerhalb der Schulgemeinschaft. So hat er Führungen für neue Schüler angeleitet und sich häufig mit viel Eigeninitiative eingebracht, wo Hilfe nötig war.

Das Leben an einem Internat und besonders auf einer Insel habe die Schüler geprägt und einige auch, wie ein Musikvideo der 11. Klasse zeigt, zu besonderen Projekten inspiriert. Auch Florian Fock, ließ sich ebenfalls von Spiekeroog zum diesjährigen Abiturgeschenk begeistern. So ließ er vom Spiekerooger Schmuckatelier Mondstein 18 silberne Anhänger in Form der Inselsilhouette fertigen. Die Freude der Schüler über dieses Geschenk war groß und viele trugen sichtlich stolz das Schmuckstück den restlichen Tag um den Hals.

Nach der Zeugnisvergabe und weiteren Reden des Fördervereins und der Abiturienten wurde die Feierlichkeit durch ein gemeinsames Mittagessen und eine Überraschung im Gartenparadies abgerundet. Den Nachmittag verbrachten die Schüler mit ihren Familien und Freunden bei einer der zahlreichen Aktivitäten wie Beachvolleyball und ließen dann den Tag mit einer Party im Beathaus ausklingen.

Herzlichen Glückwunsch allen Abiturienten von 2014 am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog: Carlotta Babatz, David Drewes, Julius Hoederath, Aaron Hummelt, Joao Vitor Husen, Leon Kolm, Arne Kracht, Robert Kranz, Janina Niesel, Roman Ridder, Stephanie Schacher, Constanze Schmidt, Jonathan Schmidt, Niklas Schulz, Christoph Seeliger, Thea Steggemann, Lutz van den Berg, Insa Wacker

Lietzer Abiturienten 2014


GRATULATION an alle Abiturienten an der Lietz!

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

Lietz Abiturfeier 2014

zurück zur Newsübersicht