21.03.2017 | Schule und Internat

Bunte Mottowoche der Lietzer Abiturienten auf Spiekeroog

Bevor diesen Mittwoch die Abiturprüfungsphase startet haben die Abiturienten des Internats Hermann Lietz-Schule Spiekeroog die letzte offizielle Schulwoche für eine ausgefallen Idee genutzt: Jeden Tag wurde ein anderes Motto ausgerufen. Es wurde eine sehr bunte Woche!

Kindheitshelden lautete ein ‚Tagesmotto‘ zudem sich jeder Abiturient wie seine Heldenfigur aus der Kindheit verkleidete - neben Pippi Langstrumpf und Wicki der kleine Wickinger waren auch Biene Maja, ein Minions und Bob der Baumeister vertreten.

Zum Thema Hippies und Moulin Rouge wurden die Verkleidungen dann sehr bunt und mitunter traf man die Abiturienten leicht bekleidet an.

Beim Motto Gendertausch konnten die 12 Klässler zeigen wie viel Mann und Frau in jedem steckt und dass auch Männer in Kleidern eine gute Figur machen. Ein Verkleidungs-Muss zum Motto ‚Schulleiter Florian Fock‘ waren neben den Masken, die das Gesicht des Lietzer Schulleiters zeigten auch typische Kleidungsstücke. Das Motto ‚Zukunft ohne Abitur‘ setzten die Schüler mit einem Augenzwinkern um.

Zum Abschluss der Mottowoche ging es dann für ein gemeinsames Essen ins Hotel zur Linde - dieses Mal natürlich unverkleidet ganz getreu dem Motto „das Abitur steht vor der Tür“.

Dafür wünschen wir allen Lietzer Abiturienten viel Erfolg und viel Kraft und die Erinnerung an diese bunte Mottowoche dürfte auch die stressigste Lernzeit ein wenig aufheitern.

Mottowoche der Abiturienten 2017 - super gut...


MOTTO 'HIPPIES' – love, peace & rock'n'roll

zurück zur Newsübersicht